Holzimitation

Hier ist eine Holzimitation zu sehen 🙂 Kurze Erklärung: Ziel der Holzmalerei ist es, die verschiedensten Holzarten in ihrer charakteristischen Farbe, Maserung nachzuahmen.  Beliebte Holzarten sind Eiche, Buche, Nussbaum, Ahorn usw… Eine gute Holzimitation kann man erkennen, indem man die „Fälschung“ vom Echtholz kaum unterscheiden kann.

Ich habe meine Holzimitation mit einer Bierlasur gemacht. Man nehme einfach ein abgelaufenes Bier (leider ungenießbar) und Pigmente (Siena Natur, Kasselerbraun, Schieferbraun, Pariserbraun). Das Pigment wird in ein Glas gegeben und anschließend wird das Bier hinzugefügt. Dadurch entsteht eine perfekte Lasur.

Die Lasuren werden sehr dünnflüssig aufgetragen. Durch Schlagen oder Stupfen wird eine gleichmäßig strukturierte Fläche geschaffen. Der Kern wird mit einem flachen langborstigen Pinsel angelegt.  Nuss-, Mahagoniholz oder Ahorn können mit dem Naturschwamm oder sogar Papier angelegt werden. Mit dem Dachshaarvertreiber wird die Maserung leicht vertrieben, damit es noch echter erscheint.

Diese Werkzeuge sind äußerst praktisch! Aber man muss mit viel Geduld und bei der Sache bleiben… Die Asstelllen habe ich zum Beispiel mit freier Hand gemeistert und das Wurzelholz am Rande, hauptsächlich mit einem Korken, Pinsel und Schwamm 🙂
Da die hier verwendete Bierlasur schon so abgestanden war, hat sie so mörderisch gestunken haha. Man kommt natürlich mit den stinkenden Lasuren in Kontakt, dadurch roch man selbst wie ein Iltis. Nicht einmal eine intensive Dusche half 😀

 

Hier sind einige Werkzeuge zu sehen.
(i hun koan Plan wozü ma die Ochsengalle braucht haha)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s